Thaicross: Fit bleiben über den Dächern Wiens

Thaicross
0

Da es meistens für Studenten aus Kostengründen schwierig ist, verschiedene Sportarten zu praktizieren, wäre Thaicross ein guter Ausgleich.

Thaicross ist eine neue Sportart, die verschiedene Elemente des Kraft-& Ausdauertrainings mit Übungen aus dem Thaiboxen, Crossfit, Calisthenics und Freeletics kombiniert. Ein Ort, an dem man sich dieser spannenden Leibesübung widmen kann, wäre das Thaicross-Gym in der Stadlauerstraße 41a im 22. Bezirk von Wien. Hier werden auch diverse Kurse wie Thaiboxen, Boxen und Selbstverteidigung für Frauen angeboten.

Neben dem Kampfsport- und Kursbereich befindet sich in einer zweiten Etage noch ein Fitnessbereich („RaumF“) mit zahlreichen Trainingsgeräten, welches sich auf einer Fläche von 1.000 m² verteilt.

Dies bietet sich besonders gut für Studenten an, die sich von dem Lernstress erholen und überschüssige Energie abbauen möchten. Ein Probetraining über den Dächern Wiens ist jederzeit und kostenlos möglich. Darüber hinaus gibt es auch aktuell eine Osteraktion, wo man auf die Einschreibgebühr -50% bekommt und bis Ende April 2018 gratis trainieren kann!

(> Klick dich hier rein und finde mehr darüber hinaus:  http://thaicross-gym.com/ )

Autorin: Pegah Sanglaji